TRAGE SONNE IM HERZEN

Jeder kennt es. Es gibt Tage, da gehen wir fröhlich und lachend durchs Leben und dann gibt es Tage, an denen man sich unwohl fühlt, sich am liebsten Zuhause einsperrt und nicht vor die Tür will. Glücklicherweise überwiegen die positiven Zeiten im Leben. Aber natürlich gibt es Phasen, die einen niederschlagen, die einem keine Hoffnung machen.

Ein guter Vergleich hierfür wäre die Sonne. Sie strahlt oft, schenkt uns ihre Wärme. Steckt an mit Fröhlichkeit und Gelassenheit. Aber das Leben besteht nicht nur aus Sonnentagen. Es regnet, mal mehr mal weniger. Es scheint so, als würde der Regen unsere Traurigkeit wiederspiegeln. Wir brauchen den Regen, die Traurigkeit vielleicht nicht unbedingt in unserem Leben, aber es gibt da jemanden, etwas, der den Regen braucht: die Natur. Sie kann nur gedeihen, wenn die Balance zwischen Regenwetter und Sonnenschein stimmt. 

Ich finde, genau diese Balance von Regen und Sonnenschein zu finden, ist eine Aufgabe die uns unser ganzes Leben beschäftigt. Es ist schwer, aber wir müssen erkennen, dass wir die Regentage brauchen, um wieder zu erkennen, wie gut es uns doch mit den Sonnentagen geht.

binabina
Mai 2016

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s